Theater am Schützenhof

UPDATE HEUTE 20. JULI :)

Nachdem es uns gestern FAST den Abend verhagelt hätte -

spielen wir heute natürlich erst recht:)))

Es soll ja angeblich ab 17.00 Uhr nur noch bewölkt sein - aber wohl trocken bleiben.

Nochmal ganz ganz lieben Dank an das tolle Publikum gestern!! Dass Ihr so lange ausgehalten habt! Und uns einen ganz wunderbaren Abend auf der Bühne beschert habt!

Heute für Kurzentschlossene:

Im VVK sind alle Karten weg - es gibt aber durchaus noch Karten an der Abendkasse!

Einfach vorbeischauen, am besten frühzeitig ab 19.00 Uhr, wenn unsere Kassendamen da sind :)

 

 

 

Allgemein wegen Wetter !

Wir sagen - außer, wenn Petrus es mal dan ganzen Tag aus Eimern schütten läßt -

normalerweise erst eine Vorstellung ab, wenn auch nach dem offiziellen Beginn um 20.30 Uhr keine Besserung in Sicht ist.

Also vielleicht ein leichtes Regenjäckchen für den Fall der Fälle einpacken, und den dicken Pulli,

falls es dann ein wenig frischer werden sollte :)

 Unser Infotelefon : ab 18.00 unter  0173 - 91 09 501

 

 

 

 

 

 

 

Die Erschöpfung

im Himmel hängt der Segen schief

2017 nach Christus - und Gott ist mit seiner Schöpfung inzwischen heillos überfordert.

Nicht nur, dass ihm bei der Erschaffung der Welt das eine oder andere Missgeschick unterlaufen ist – er muss feststellen, dass es so gar nicht rund läuft auf dem Planeten Erde.

Das höllische Bauamt sitzt ihm im Nacken, scheinheilig will man ihm billige Heiligenscheine unterjubeln, und er kommt dem Artensterben nicht mehr hinterher. Zu allem Überfluss erklären ein paar fränkische Heilige Blaue Zipfel zum jüngsten Gericht.

Das Chaos erreicht Dimensionen, dass selbst Gott merkt – 7 Tage sind nicht genug!

Schon klopft die Konkurrenz ans Himmelstor und als sich auch noch familiärer Besuch ankündigt – nimmt die Apokalypse ihren Lauf.

Der Schöpfer muss sich etwas einfallen lassen, damit ihm der Laden nicht um die Ohren fliegt. Oder kann vielleicht Petrus die Kohlen aus dem Fegefeuer holen?


Das begnadete Trio Birgit Süß, Martin Hanns und Georg Koeniger zelebriert diese göttliche Komödie passenderweise hoch über den Dächern von Würzburg. Ein höllischer Spaß mit scharfzüngigen Dialogen, mitreißenden Liedern und turbulenter Bühnen-Action; eine herrlich läster- und lasterhafte Geschichte bei der sich nicht nur Englein den Bauch vor Lachen halten müssen.

Zeichen und Wunder, Kabarett und Comedy, Himmel und Hölle - das alles nur für auch auf die Bühne gebracht, mit den fetzigsten Songs seit der Apfelernte im Paradies.

Jünger wird der Tag nicht mehr!

 

 

 

 

 

 

Sommertheater am Schützenhof